Menu
Kalendarium wydarzeń
Multimedia
Informationen zum Projekt „egoturystyka.pl – Tourismusprodukt des...
Informationen zum Projekt „egoturystyka.pl – Tourismusprodukt des EGO Lands”

Du weißt nicht alles?
Wir haben die folgende Strategie
Die Verwirklichung des Projekts: „egoturystyka.pl – Tourismusprodukt des EGO-Lands“ läuft auf Hochtouren. Es ist eine Fortsetzung der Handlungen aus vorhergehenden Jahren, mit deren Hilfe der „Virtuelle Führer durch das EGO-Land“ entstanden ist. Das neuste Projekt wird in einer EGO-Subregion realisiert, die die folgenden Landkreise umfasst: Ełcki [Lyck], Gołdapski [Goldap] und Olecki [Oletzko]. Einige Elemente des Projekts werden außerhalb des EGO-Gebiets realisiert, wie z.B. bei der Teilnahme an internationalen Messen in Berlin und nationalen Messen in Gdańsk, wo die touristischen Vorzüge des EGO-Landes vorgestellt werden. Es wurde auch ein ausländischer Studienaufenthalt geplant.

Schwierige Anfänge
Noch vor ein paar Jahren wählten Touristen nur selten den Norden oder Osten Polens als Ziel ihrer Urlaubsreisen. Falls doch, so wurden meist allgemein bekannte Orte, über die sich die Nachrichten von Mund zu Mund verbreiteten, ausgewählt. Über die Existenz von vielen wunderbaren Plätzen wussten nur wenige Besucher Bescheid. Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit den EGO-Landkreisen zur Förderung der Region, entschied man sich für die Durchführung einer Prüfung der touristischen Gesichtspunkte dieser Subregion. Die im Jahr 2003 durchgeführten Untersuchungen ergaben, dass der Hauptgrund für die unzureichende Entwicklung der EGO-Region die fehlende Werbung ist. Die mangelnde Vermarktung bewirkte, dass die Touristen nur selten das Gebiet im Norden und Osten Polens, im östlichen Teil der Woiwodschaft Ermland und Masuren, besuchten. Deswegen war das gemeinsame Handeln der drei Landkreise, die „das EGO-Land“ bilden, unentbehrlich. Seitdem hat sich die Situation bedeutend verändert. Heute ist kaum jemand der Besucher nicht in der Lage ein paar oder sogar ein Dutzend interessanter und sehenswerter Plätze zu nennen. Das EGO-Land ist zweifellos einer der wichtigsten Plätze auf der touristischen Landkarte Polens.

Zusammenarbeit zahlt sich aus
Das gemeinsame Handeln der Landkreise erwies sich als Allheilmittel für die unzureichenden touristischen Kenntnisse für dieses Gebiet. Das Touristenportal www.egoturystyka.pl wurde entwickelt, um eine reichhaltige Informationsquelle für diese Region anzubieten. Dieses Portal ist nicht nur für Touristen eine Fundgrube des Wissens, sondern auch eine wichtige Informationsquelle für die Region und für die Bewohner dieser Landkreise. Das Portal entstand im Rahmen des Projekts „Virtueller Führer durch das EGO-Land“, mitfinanziert durch den Norwegischen Finanzmechanismus. Heute findet jeder Tourist eine Reihe von Informationen über interessante Plätze, die er unbedingt gesehen haben muss im virtuellem Führer. Falls er nach Inspirationen für eine außergewöhnliche Begegnung mit der Natur sucht, ist er hier ebenfalls am richtigen Ort. Ein virtueller Spaziergang durch die interessantesten Ecken – Warum nicht! Das Portal entspricht auch diesem Wunsch. Im Veranstaltungskalender findet jeder Besucher etwas für sich und durch die Bilder in der Galerie kann erneut das gesehen werden, was vielleicht schon bei verschiedenen Gelegenheiten entdeckt wurde. Ohne Zweifel erleichtert der virtuelle Führer durch das EGO-Land die Wahl des besten Tourtermins und erlaubt es den Besuchern, den Aufenthalt im charmantesten Teil Polens so attraktiv wie möglich zu planen.

Noch einen Schritt weiter
Die Verwirklichung des neusten Projekts „egoturystyka.pl – Tourismusprodukt des EGO-Lands“, begann im Dezember 2009. Die Fertigstellung ist für Dezember 2011 geplant. Die Aufnahme der Handlungen wurde durch die Mitfinanzierung aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung, im Rahmen des regionalen operationellen Programms Ermland und Masuren, für die Jahre 2007-2013 möglich gemacht. Durch die Verwirklichung der definierten Aufgaben wird die Internetseite www.egroturystyka.pl qualitativ aufgewertet. Jeder Besucher wird die Möglichkeit haben, die neusten Mp3-Vorträge zu den interessantesten Ecken dieses Gebiets von der Internetseite herunterzuladen. Es gibt zwei Anwendungsmöglichkeiten: vor dem Computerbildschirm oder während der Besichtigung auf einem MP3-Player. Mit Sicherheit wird die Datenbank der virtuellen Reisen durch „das EGO-Land“ bereichert. Die touristischen Vorzüge werden während der touristischen Messen in Berlin und Gdańsk präsentiert. Die Bestandsaufnahme der natürlichen und kulturellen Ressourcen der drei Landkreise ermöglicht zudem eine bessere Förderung der Region. Das EGO-Land wird durch das unverwechselbare EGO-Maskottchen erkennbar sein. Jegliche Maßnahmen, die im Rahmen des Projektes getroffen werden, führen mit großer Sicherheit zur Verbreitung des Wissens über die Region und fördern eine neue, touristisch weniger bekannte Region der Woiwodschaft Ermland und Masuren. Sie tragen ebenfalls zu einer noch besseren Nutzung des touristischen Potenzials dieses Gebiets und zum Anstieg der Qualität des aktuellen touristischen Angebots bei.

POWRÓT  Drukuj   Generuj PDF
Decyzja użytkownika w zakresie plików Cookie na niniejszej stronie

Używamy informacji zapisanych za pomocą plików cookie i podobnych technologii m.in. w celach statystycznych oraz w celu dostosowania naszych serwisów do indywidualnych potrzeb użytkowników. W programie służącym do obsługi Internetu można zmienić ustawienia dotyczące plików cookie.Korzystanie z tego serwisu bez zmiany ustawień dotyczących plików cookie oznacza, że będą one zapisane w pamięci urządzenia.